Donna Wetta Brunetti

Dieser Brunetti ist… Also lesen kann ich die nicht, tue ich auch nicht, diese Venedig-Krimis, die auf Wunsch der Autorin nicht in Italien erscheinen. Also dieser Brunetti, der ist so ein… aber langsam.

Wie gesagt, ich lese diese Krimis nicht. Zugegeben, ich habe schon Ausnahmen gemacht, aber das ist lange her. Aber eine Freundin versorgt mich mit Hörbüchern, ich fahre Bus und Zug und da sind Hörbücher eine hervorragende Lösung. Und wenn ich dann den Commissario Guido Brunetti auf dem MP3-Player habe, dann höre ich mir auch an, was da passiert. Joachim Schönfeld liest und er ist mir zu sanft, zu leise, zu melodisch. Brunetti ist mir zu zögerlich, zu nachdenklich und seine Ermittlungsmethoden sind so vorhersehbar. Ohne Signorina Elettra und ihre Internetrecherchen ging überhaupt nichts.

Es wird viel Caffè getrunken, gut gegessen Weiterlesen