Gesucht – Gefunden

Von Cornelia Durka / Birgit Vogel – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1638257

GESUCHT – GEFUNDEN


Montag

14:30 Uhr
Nachmieter für plötzlich frei gewordenes Appartement in einst lebhafter Innenstadtlage gesucht. Auf Wunsch können Möbel und Kleidung des Vormieters übernommen werden. Das Gesundheitsamt hat keine Bedenken.


17:00 Uhr
Bitte melde dich. Du warst am Samstag gegen 17 Uhr auf dem Paul-Ehrlich-Platz. Dein Mundschutz war verrutscht, und deine roten Lippen leuchteten in all dem Weiß wie die aufgehende Sonne über einer Nebelwand. Du warst allein da, jedenfalls war da im Abstand von zwei Metern niemand, der in deiner Aura hätte überleben können. Lass mal treffen. Ruf mich an. Timo.


Dienstag

11:10 Uhr
Aktiendepot wegen plötzlichen Desinteresses an Vermögensbildung gegen Desinfektionsmittel und Konserven einzutauschen.


16:25 Uhr
Timo, die Nummer, die du aufgeschrieben hast, war die vom Jobcenter. Die kannten dich, wollten mir aber deine Nummer nicht geben. Immerhin habe ich Vorschuss gekriegt. Lara


Mittwoch

10:00 Uhr Weiterlesen

Süß

perenoel1875-1

Anfang Dezember. Ein Hochdruckgebiet über Skandinavien beschert uns eine klare, kalte Nacht. Falls man 18 Uhr als Nacht bezeichnen kann. Die Straßenbeleuchtung in der Siedlung reicht gerade aus, damit man nicht gegen die Laternenmasten läuft.  Immerhin kommt die mehr oder weniger aufwändige Weihnachtsbeleuchtung der Nachbarn so besser zur Geltung.

Lange Schlange an der Kasse im Supermarkt. Endlich fast geschafft. Ganz vorn ein Kind, vermutlich im schulpflichtigen Alter. Für uns Rentner sehen die ja alle gleich aus. Ohne Einkaufswagen oder Korb, nur einen Schokoladenweihnachtsmann im Arm. Wenn dem mal nicht zu warm wird, wenn der mal nicht zum Schokoldadenschweißnassmann wird.

Zweineunundneunzig, sagt die Kassiererin. Und guten Abend. Weiterlesen