Rauf und runter

steuermarke-d

Habe ich schon erwähnt, dass ich BWL studiert habe und in der beruflichen Erwachsenenbildung arbeite? Ach, doch schon? Egal, heute ja noch nicht. Ja, ich habe auch andere Fächer studiert und Rentner bin ich auch, aber darum geht es nun überhaupt nicht. Es geht um Steuern. Kein gutes Thema, ich weiß. Außer…, nein, doch nicht. Jedenfalls spreche ich mit meinen Umschülern immer wieder einmal über Steuern. Einmal ganz davon abgesehen, dass kaum einer weiß, wie die Einkommensteuer funktioniert, weiß jeder, dass sie zu hoch ist. Nur ich nicht. Dabei ist es doch so simpel: Es kann nur richtig sein, wenn wir fordern, dass der Staat uns mehr von unserem, wie es immer heißt, sauer verdienten Geld lässt, oder?

Wie meistens, wenn etwas so offensichtlich ist, dass CDU, CSU, FDP und AFD sich einig darin sind, dann muss man genauer hinschauen. Ganz offenkundig hat das jahrzehntelange Lamentieren der Besser- und Bestensverdienenden dazu geführt, dass wir zu einem Volk der Steuersenker geworden sind, dass sogar Menschen, die überhaupt keine Steuern zahlen, Steuersenkungen fordern, weil sie glauben, davon profitieren zu können.

Steuersenkungen führen Weiterlesen