Feuerlichkeiten (1)

Von Alexander Sharp, Illustrator. – The Project Gutenberg., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3206208

Da war nur ein Haus, dieses kleine Haus, gleich neben einer mächtigen schneebedeckten Tanne. Erste Zeilen, Bruchstücke von Liedern und Gedichten fielen mir ein.

„Von drauß vom Walde komm ich her…“.

Es schien Licht in dem Häuschen zu brennen,

„Still erleuchtet jedes Haus…“

Schnee, nun, was konnte der Schnee schon tun? Er rieselte natürlich leise. Doch es blieb nicht bei

„Scheeflöckchen, Weißröckchen“,

denn es begann stärker zu schneien, immer stärker, endlich tobte ein wahrer Schneesturm und das kleine Haus mit den heimelig erleuchteten Fenstern, gerade noch zum Greifen nahe, war kaum noch zu sehen und auch der Weihnachtsmann, der mit seinem Schlitten oben am Himmel seine Bahn zog, verschwand in den wirbelnden weißen Massen. Weiterlesen