So nicht!

Ich bin noch ganz aufgewühlt.

Was sollte das denn gerade? Dabei bin ich sonst eher der bedächtige Typ. Also ruhig geblieben bin ich schon, ich hab ihm keine Szene gemacht, nicht rumgebrüllt oder Türen geschlagen, aber auf dem Heimweg hab ich es einfach nicht aus dem Kopf gekriegt. Wünscht er mir alles Gute. Ich kenne den Mann nicht. Habe ihn nie zuvor gesehen – und er wünscht mir alles Gute.

Ich darf doch wohl bitten. Geht’s denn noch?

Eine rein geschäftsmäßige Begegnung. Unterlagen abholen. Guten Morgen. Danke schön. Bitte schön. Und alles Gute für Sie.

Hä? Wieso? Sehe ich so aus, als hätte ich das nötig? Weiß der mehr als ich?

Wir sind hier doch nicht in Italien! Nicht das ich etwas gegen Italien hätte. Ich habe keine Ahnung von Italien, kann ja nicht mal Italienisch. Aber diese spontane Emotionalität… die verbindet man Weiterlesen

Advertisements