Hinweise für Intensivwischer

Hinweis 1
Toilettenpapier mit der Chargennummer CO202002 ist teilweise mit scharfkantigen Holzfasern durchsetzt, die zu empfindlichen Verletzungen führen können. Eine Entsorgung durch die heimischen WCs ist nicht möglich, weil das zu hartnäckigen Verstopfungen führen kann.

Hinweis 2
Toilettenpapier mit der Chargennummer C0202003 ist bedauerlicherweise zum Teil aus von Eichenprozessionsspinnern befallenen Hölzern hergestellt worden. Die Verwendung kann zu Blähungen und Übergewicht führen.

Hinweis 3
Leider ist im März 2020 Toilettenpapier in den Handel gelangt, dessen MHD bereits überschritten war. Von einer Benutzung wird abgeraten, da es zu unvorhersehbaren Zerfallserscheinungen kommen kann.

Hinweis 4
Bei großen Teilen des aktuell im Handel befindlichen Toilettenpapiers handelt es sich um Ware, die für Linkshänder produziert wurde. Bei unsachgemäßer Verwendung kann es zu Reibungsverlusten kommen.

Hinweis 5
Einige Chargen des zurzeit angebotenen Toilettenpapiers stammen aus Interventionsbeständen der EU, die für den europäischen Markt nicht zugelassen sind, da sie weder die nötige Wisch- noch Feuchtigkeitsfestigkeit aufweisen. Es sollte nur unter freiem Himmel verwendet werden.

Hinweis 6
Wegen der aktuellen Verknappung ist zurzeit umetikettiertes Toilettenpapier aus ursprünglich chinesischer Produktion auf dem Markt, das wegen des plötzlichen Todes seiner bisherigen Eigentümer nicht vollständig verbraucht wurde. Eine Verkeimung kann nicht gänzlich ausgeschlossen, aber auch nicht garantiert werden.

Hinweis 7
Wegen der Coronakriese und ihrer Folgen für die Realwirtschaft wird der Besitz von Toilettenpapier am 01.04.2020 besteuert. Zunächst wird die Steuer nur von den Papiereignern erhoben, die ihre Käufe per EC-Karte bezahlt haben. Auf der Einkommenssteuererklärung füllen Sie bitte das Beiblatt „Scheisse zu Gold“ aus.

Hinweis 8
Toilettenpapier gefährdet während seiner Produktion die Artenvielfalt in den Wäldern und die Wasserqualität, beim Verbrauch belastet es die Abwassersysteme  und im Handel führt es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Es wird deshalb künftig mit dem Warnhinweis „Toilettenpapier ist echt für’n Arsch“ versehen. Die Abgabe erfolgt auf Rezept und die Benutzung  ist nur in Bahnhofstoiletten und Fixerstuben zulässig.

Hinweis 9
Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Wenn ich doch nur wüßte, wer den Schaden hat.

Hinweis 10
Ich dachte, es wäre blöd, bei neun aufzuhören. Oder bei acht. Okay, vielleicht hätte ich gar nicht erst anfagen sollen. Möglicherweise war hier der Neid der Besitzlosen das treibende Motiv.

15 Gedanken zu “Hinweise für Intensivwischer

  1. DAS (!) können sich doch nur Niederländer ausdenken, die haben des doch schon mit den Gardinen damals gemacht! – – – „Wegen der Coronakrise und ihrer Folgen für die Realwirtschaft wird der Besitz von Toilettenpapier ab 01.04.2020 besteuert.“

    Gefällt 1 Person

  2. Ich, die zu doof zum hamstern war, und seit einer Woche auf die Gunst gnädiger Nachbarn angewiesen ist, würde die nicht für die Verwendung geeigneten Chargen abnehmen. Klar, ich bin mir des Risikos bewusst.

    Gefällt 1 Person

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse gespeichert und verarbeitet werden. Jetzt aber los:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.