Plakativ

By Punktional (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

„Es geht um unser Land“, lese ich auf dem Wahlplakat der FDP. Zum Glück ist es noch nicht ganz so weit, noch ist es nicht deren Land, noch nicht. Obwohl die Prognosen nicht gar so schlecht stehen und Frau Kraft und Herr Schulz mit jedem regieren wollen, der nicht AfD und möglichst auch nicht CDU heißen sollte. „Nicht mehr Gesetze fangen Verbrecher, sondern mehr Polizisten“, verkündet das Plakat mit Christian Lindner, der auf den Bildern immer so engagiert und angestrengt aussieht, ganz die junge Hoffnung der deutschen Politik. Das Programm – aber wer braucht schon das Programm? – sagt, dass Zahnersatz, Hörgeräte und Brillengestelle künftig nicht zu den Grundleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung gehören sollten. Die Steuerklassen III und V werden, geht es nach der FDP, abgeschafft. Die Grundideen der FDP haben sich nicht verändert. Das Finanzamt, also der Staat, soll den steuerpflichtigen Bürger möglichst in Ruhe lassen, schlanker Staat heißt das bei der FDP. Es kann doch nicht sein, dass der Staat den Bürger ausplündert, das bitte sollte man getrost der Wirtschaft überlassen.

Die Grünen sind mir ein Rätsel, politisch schon längere Zeit, jetzt aber auch mit ihren Plakaten. „1. Zusammen. 2. Wachsen. Zusammen ist es NRW.“ Zusammen wachsen? Geht es um Wachstum? Wirtschaftswachstum? Auf dem Plakat sehen wir eine vermutlich blonde junge Frau und ein dunkelhaariges Kind. Geht es um die Flüchtlinge? Wächst hier zusammen, was zusammengehört? Wie das schon so prächtig mit der DDR funktioniert hat? „1. Beherzt regieren. 2. Weniger Hass“ Beherzt, das heißt wohl mutig und entschlossen regieren, nicht zu verwechseln mit herzlich oder mit Herz. Was für eine Qualität hat das denn? Reicht das schon als Anspruch? Durchgreifen? Weniger Hass ist auch mal ein Ziel. Kein Hass, wie wäre es damit? Ach nee, das wäre ja messbar, da ließe sich schnell feststellen, dass das Ziel verfehlt wurde. Weniger Hass geht immer. Ein bisschen Frieden und ein bisschen weniger Hass. Aber herzhaft.

Advertisements

13 Gedanken zu “Plakativ

  1. Vielleicht ist das mit dem Wachsen ganz anders zu verstehen:
    Da gibt es beispielsweise die Methode des Wachsens, statt Körperhaare zu rasieren.
    Das soll sehr, sehr schmerzhaft sein.
    „Gemeinsam wachsen“ kann also im Sinne von „Geteilter Schmerz ist halber Schmerz“ verstanden werden.
    Und „Zusammen ist es NRW“ bedeutet:
    Nicht Rasieren.Wachsen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Beliebige Phrasendrescherei die irgendwelche Gefühle hervorrufen soll. Saarland, 26-3-17: „Leistung muss sich lohnen“ (SPD); „Ich will klare Verhältnisse für unser Land“ (CDU); „Es geht auch anders“ (FDP); „Für mehr Lebensqualität“ (Grüne); „Machen sie mit ihrer Stimme eine klare Ansage“ (Linke). :-O

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Heute schon gewachst? |

  4. Bewundernswert, deine Sinnsuche. Das meine ich frei von jeder Ironie und schimpfe mich selbst, dass ich seit Jahren den Kopf schüttle über nichtssagenden oder kaum verständliche Botschaften auf Wahlplakaten.
    Man sollte ein jedes mit einem dicken Fragezeichen versehen oder sich bei der Partei erkundigen, was denn bitte gemeint ist.
    Oder aber…einen Beitrag darüber verfassen.

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Heute schon gewachst? – Kohlenspott

  6. Ich freue mich schon, wenn bald die meisten Wahlplakate mit Kommentaren der (Nicht-)Wähler besprüht, beklebt oder mit Bärten verziert sind. So ‚wachsen‘ die Politsentenzen mit dem aesthetischen Willen der ‚Bürgerinnen und Bürger‘ zusammen. Dann werde ich auch fotographieren. Die Plakate. Von vorne. Jawoll.

    Gefällt 2 Personen

    • Zahnersatz, Hörgeräte oder Brillengestelle sollen einem Bereich zugeordnet werden, den die FDP als Aufbauleistungen bezeichnet. Grundleistungen sind lebensnotwendig, die sind auch unstrittig. Bei weiteren Leistungen ist das dann anders. Hörgeräte zahlen heute Krankenkassen schon noch, allerdings nur die „Basisausstattung“.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s